Gerade im Homeoffice ist es nicht immer einfach, die Arbeit aus dem Kopf und aus dem Sichtfeld zu verbannen. Manchmal ist der Reiz groß, am Abend noch schnell eine Mail zu beantworten oder noch eben etwas fertig zu stellen. Dies kann man ausnahmsweise mal machen. Aber Ausnahmen sollten auch Ausnahmen bleiben und nicht zur Regel werden. Denn auf Dauer steigt dadurch nicht nur der Stresspegel und die Fehlerhäufigkeit an, sondern die Qualität der Arbeit nimmt ab und die Gesundheit bleibt auf der Strecke.

Hier habe ich einige Tipps für Dich, die Dir dabei helfen, den Schalter im Kopf von Arbeit auf Freizeit umzulegen. Dabei kommt der `Selbstfürsorge´ eine wesentliche Bedeutung zu.

 

Halte die Arbeitszeiten ein

Wie schon in vorherigen Lektionen erwähnt, ist es wichtig, dass man feste Arbeitszeiten hat und diese auch einhält. Das heißt, ebenso Pausen einzuhalten, wie den Schlusspunkt des Arbeitstages nicht nach hinten hinauszuschieben bzw. zu verpassen. Vielleicht kannst Du Dir sogar Deine Freizeittermine so legen, dass sie Dich zwingen, Deine Arbeit zu einer bestimmten Uhrzeit zu beenden.

 

Räume Deinen Arbeitsplatz auf

Ein sehr schönes Ritual, um den Feierabend einzuleiten, ist das Aufräumen des Arbeitsplatzes (siehe auch Modul `Der Arbeitsplatz im Homeoffice´). Fahre den Computer herunter und wenn Du ein Laptop hast, verstaue es samt Kabel in einer Laptoptasche. Insgesamt kannst Du durch das Aufräumen des Arbeitsplatzes besser geistig Abstand nehmen. Mehr dazu erfährst Du hier.

 

Erstelle eine To-Do-Liste

Ebenso hilft die Erstellung einer To-Do-Liste für den kommenden Tag dabei, den Kopf frei zu bekommen. Haben wir alles, was uns noch beschäftigt, auf ein Blatt Papier verbannt, können wir besser loslassen und uns mental auf den Feierabend einstellen und uns am kommenden Tag besser fokussieren.

 

Entferne Dich vom Arbeitsplatz

entspannungWenn Du Deinen Arbeitsplatz aufgeräumt und Deine To-Do-Liste geschrieben hast, kann es hilfreich sein, sich an einen anderen Ort zu begeben, entweder in ein anderes Zimmer oder auch nach draußen, um einen kurzen Spaziergang machen. So signalisierst Du Deinem Gehirn: Szenenwechsel. Wenn Dein Arbeitsplatz nur eine Arbeitsnische in Deiner Wohnung ist, kannst Du nach einer gewissen Zeit, wenn Du Dich geistig von der Arbeit distanziert und Abstand gewonnen hast, wieder in den Raum zurückkehren.

 

Zieh Dich um

Um besser abschalten zu können, ist es hilfreich, sich umzuziehen, also von der `Arbeitskleidung´ in die `Freizeitkleidung´ zu schlüpfen.

 

Schalte von der digitalen Welt ab

lesenWahrscheinlich verbringst Du im Homeoffice wegen der vielen Videokonferenzen noch mehr Stunden vor dem Bildschirm, als am offiziellen Arbeitsplatz. Hier entspannt es Auge und Geist, die Freizeit nicht auch vor einem Bildschirm zu sitzen (auch nicht dem vom Smartphone). Gehe in Deiner Freizeit vor allem analogen Aktivitäten nach. Nutze Dein Smartphone achtsam, in dem Du vielleicht bestimmte Signaltöne  stumm stellst oder auch das Handy mal ganz ausschaltest, wenn Du Dich gerade mit anderen Dingen beschäftigst.

 

Bewege Dich

EntspannungUm geistig von der Arbeit Abstand zu nehmen, hilft ebenfalls etwas Bewegung. Der Gang zur Arbeit, in die Kantine oder zu Kolleg*innen fallen im Homeoffice weg. Die Möglichkeiten sich die Beine zu vertreten sind hier reduziert. Man sollte sich jedoch mindestens 20 Minuten am Tag bewegen. Nutze die eine oder andere Pause und vor allem auch den Feierabend dazu, Deinen Körper in Schwung zu bringen.

 

Wenn Du mehr Interesse an diesem Thema hast, hier noch einmal den Kurs, die Du dazu besuchen kannst:

`Gesund und fidel im Homeoffice´

Ich wünsche Dir Genuss, Freude und Erfolg in der Umsetzung eines gesunden Dreiklangs 😊….

Ich bin sehr interessiert an Deinen Erfahrungen zu diesem Thema. Weiter unten in der Kommentarfunktion hast Du die Möglichkeit, diese mitzuteilen.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, freue ich mich, wenn Du ihn mit anderen teilst 😊.

Vielleicht hast Du auch Lust noch ein wenig in anderen Energieimpulsen, den Büchern oder den Kursen der Good-Life-Online-Akademie zu stöbern.

HIER EINTRAGEN UND KOSTENLOSES VIDEO SOFORT ANSEHEN

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

HIER EINTRAGEN UND KOSTENLOSES VIDEO SOFORT ANSEHEN

Du hast dich erfolgreich angemeldet!